Wie könnte man sich erklären...                               Zukunft

 

 

Die Zukunft kann man in aller Regel nicht voraussagen.

 

 

 

Schauen wir mal zurück, wie sich die Welt in den vergangenen 100 Jahren verändert hat. Und dann können wir mal versuchen, uns die Welt in 100 Jahren vorzustellen.

 

Dies wird kaum möglich sein.

 

Es gibt unzählige, unberechenbare Fakten, die während der nächsten 100 Jahre eine Rolle spielen werden.

 

 

 

So sollte man also sehr vorsichtig sein mit Voraussagen in dieser Form.

 

 

 

 

 

Was gerne gemacht wird, ist, die Gegenwart unendlich in die Zukunft zu verlängern.

 

 

 

Und dies kann u. a. eine perfekte Falle für etliche Menschen sein: Sie glauben u. a., weil die Gefühle es ihnen vorgaukeln, sie könnten so weiterleben, sich verhalten, wie in jüngeren Jahren.

 

 

 

Ein Motor für die immer wiederkehrenden Gefühle sind die Gewohnheiten: Man will die angenehmen Gefühle von früher wiedererleben.

 

 

 

Ein Hilfsmittel dieser Gefühle und Handlungen sind die Rationalisierungen. Das heißt, dass das Gehirn dies als richtig wertet, um das Verhalten zu rechtfertigen und so weiterzumachen.

.

 

 

 © Es ist zulässig, diesen Inhalt unter der Bedingung, meine Website www.karlheinzhermsch.de zu nennen, und ohne die Texte zu verändern bzw. zu kürzen, uneingeschränkt zu nutzen oder zu vervielfältigen. (Nachfragen über Ausnahmen bitte über mein Impressum.)

 

 

Translated pages in English: