Wie könnte man sich erklären...                                            ZIELE – MITTELPUNKTE (DIFFERENZIERUNG)

 

Alles im Universum hat das Ziel, eine Struktur nach den Gesetzen zu bilden.

Der Mensch ist davon nicht ausgenommen.

 

Das heißt:

  1. Der Mensch wird immer von Zielen strukturiert.
  2. So besteht sein SELBST aus Zielen, die ihn mehr oder weniger (mit)gestalten.
  3. Ebenso wie alle Ziele in der Psyche (die sich im Gehirn befinden) und die ohne Ausnahme mit aktiven Mittelpunkten arbeiten.
  4. Die aktiven Mittelpunkte sind dazu da, den Menschen in eine entsprechende Form zu bringen, um die Ziele zu erfüllen.

 

Im SELBST agieren und spielen – nur den Gesetzen unterworfen – quasi uneingeschränkt von den Mittelpunkten, die Ziele ihre Rollen. Das sieht man sehr gut an den Träumen.

 

 

 

© Es ist zulässig, diesen Inhalt unter der Bedingung, meine Website www.karlheinzhermsch.de zu nennen, und ohne die Texte zu verändern bzw. zu kürzen, uneingeschränkt zu nutzen oder zu vervielfältigen. (Nachfragen über Ausnahmen bitte über mein Impressum).

 

 

Basic knowledge about human beings

  • Consciousness is neither an incompre-hensible mind (as is often believed), nor does it decide
  • This is the brain’s job. It controls people with neuronal networks (which I call midpoints) that have been formed through the goals of inheritance and experience.
  • Consciousness only experiences with the senses. With these sensations and data, the brain can change its decisions.

 

People are never shaped by just one area of the brain, but always by many that are connected to each other via neural networks.

 


Without exception, these networks were each created by goals.

 

 

 

 

So far translated pages in English: